Informationsseiten zur Aufnahme 1. Klasse Mittelschule 2024/25
>> Anmeldung 2024/25
Bootstrap Example Anmeldung 2024/25

Gemeinsam gegen Gewalt!

Gewalt ist in keiner Form zu akzeptieren. Sie verletzt Menschen und zerstört Beziehungen. Deshalb ist es uns ein großes Anliegen, an unserer Schule ein positives Miteinander zu fördern und Gewalt zu verhindern.

Unser Grundsatz "Gemeinsam gegen Gewalt" bedeutet für uns, dass wir alle gemeinsam Verantwortung tragen für ein gewaltfreies Schulklima. Wir verstehen Gewalt als jede Form von körperlicher, psychischer oder verbaler Aggression, die eine Person oder Gruppe bedroht oder verletzt. Dazu gehören zum Beispiel Mobbing, Cybermobbing, körperliche Auseinandersetzungen, Beleidigungen und Diskriminierung. Wir sind davon überzeugt, dass Gewalt in jeder Form unzulässig ist und einen negativen Einfluss auf das Lern- und Arbeitsklima hat.

Maßnahmen:
> Null-Toleranz-Politik: Gewalt jeglicher Art wird an unserer Schule nicht toleriert. Bei Vorfällen von Gewalt werden konsequent Maßnahmen ergriffen. Die Schule hat ein klares Regelwerk gegen Gewalt.
> Prävention: Wir setzen uns dafür ein, Gewalt vorzubeugen.
> Intervention: Wenn Gewalt passiert, gehen wir aktiv dagegen vor. Wir unterstützen die betroffenen Personen und helfen ihnen, mit den Folgen der Gewalt umzugehen.

Wir wollen an unserer Schule ein Klima schaffen, in dem sich alle wohlfühlen und respektvoll miteinander umgehen.
Dazu gehört, dass wir
> Wertschätzung und Toleranz fördern
> Kommunikation und Konfliktlösungskompetenz stärken

Was können Sie tun?
Sie können dazu beitragen, dass unsere Schule ein gewaltfreier Ort ist, indem Sie
> gewaltfreies Verhalten vorleben
> bei Vorfällen von Gewalt einschreiten
> Angebote zur Gewaltprävention nutzen

Gemeinsam können wir ein positives Miteinander an unserer Schule schaffen und Gewalt verhindern.

Grundsätze

  • Alle Schülerinnen und Schüler haben das Recht eine Schule zu besuchen, in der sie sich sicher fühlen und positive soziale Erfahrungen machen.
  • Die Schulgemeinschaft ist verantwortlich für Gewaltprävention.
  • Die Schulgemeinschaft setzt Maßnahmen, um Gewalt zu erkennen und nachhaltig zu verhindern.