Informationsseiten zur Aufnahme 1. Klasse Mittelschule 2024/25
>> Anmeldung 2024/25
Bootstrap Example Anmeldung 2024/25

Schwerpunkte

Gesundheitskompetenz stärken

GESUNDHEIT

"Gesundheit wird von Menschen in ihrer alltäglichen Umwelt geschaffen und gelebt: dort, wo sie spielen, lernen, arbeiten und lieben.

Gesundheit entsteht dadurch, dass man sich um sich selbst und für andere sorgt, dass man in die Lage versetzt ist, selbst Entscheidungen zu fällen und eine Kontrolle über die eigenen Lebensumstände auszuüben, sowie dadurch, dass die Ge-sellschaft, in der man lebt, Bedingungen herstellt, die all ihren Bürgern Gesundheit ermöglichen."
Ottawa-Charta 1986

Gesundheit ist ein Zustand des körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens. Es ist mehr als nur die Abwesenheit von Krankheit oder Verletzung. Gesundheit bedeutet, sich wohl zu fühlen und das Leben voll und ganz zu genießen.

GESUNDHEITSKOMPETENZ ...

… ist die grundsätzliche Befähigung zum gesundheitsförderlichen Handeln.
... ist die Summe der Fertigkeiten, Kenntnisse und Motivation, die Menschen benötigen, um Gesundheitsinformationen zu finden, zu verstehen, zu bewerten und anzuwenden, um im Alltag Entscheidungen für Gesundheit und Wohlbefinden treffen zu können.

Digitales Lernen

DIGITALE GERÄTEINITIATIVE

"Wir implementieren mit der Digitalen Schule die größte Reform seit der Einführung des Gratisschulbuchs mit Selbstbehalt. Mit der Ausrollung der Endgeräte setzen wir auf innovative und zukunftsfähige Lehr- und Lernmethoden …" (BM a.D. Univ.-Prof. Dr. Heinz Faßmann)

Digitales Lernen ist ein Oberbegriff für alle Formen des Lernens, die mit digitalen Medien und Technologien durchgeführt werden. Dazu gehören unter anderem:

E-Learning: Lernen über das Internet, z. B. in Form von Online-Kursen oder -Vorlesungen
Blended Learning: eine Kombination aus Präsenzunterricht und E-Learning
Mobile Learning: Lernen mit mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablets
Gamification: Lernen in Form von Spielen